Sicherers Weihnachten

Adventszeit und Weihnachten sind die Zeit der inneren Einkehr, Ruhe und Besinnlichkeit. Wenn es draußen kalt ist und man im gemütlichen Heim sitzt, steckt man doch gerne die eine oder andere Kerze an, um im flackernden Schein des Lichtes zur Ruhe zu kommen. Adventskränze und Weihnachtsbäume runden die festliche Stimmung ab. 

Damit Sie diese festliche Stimmung ungetrübt genießen können, haben wir für Sie ein paar Tipps parat.

 Was Sie unbedingt beachten sollten:

  • Verwenden Sie keine trockenen Adventskränze, da das getrocknete Reißig explosionsartig verbennen kann, wen es mit der Kerzenflamme in Kontakt kommt.
  • Stellen sie den Adventskranz auf eine feuerfeste Unterlage.
  • Kerzen dürfen nur in feuerfesten Kerzenhaltern angebrannt werden.
  • Stellen Sie Kerzen nie in der Nähe von Vorhängen oder anderen brennbaren Materialien auf.
  • Lassen Sie brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt. Auch wenn Sie nur kurz das Zimmer verlassen, sollten Sie die Flamme löschen.
  • Greifen Sie nie über brennende Kerzen, deshalb beim Entzünden immmer von "hinten nach vorne", beim Löschen der Kerzen von "vorne nach hinten" arbeiten.
  • Kaufen Sie den Weihnachtsbaum erst kurz vor dem Fest und achten Sie darauf, dass er nicht nadelt.
  • Bewahren Sie ihn bis zu den Festtagen möglichst im Freien auf.
  • Achten Sie auf ausreichenden Sicherheitsabstand zu leicht brennbaren Materialien wie Vorhängen und Gardinen.
  • Sofern Sie Wachskerzen bevorzugen, befestigen Sie diese so, dass andere Zweige nicht Feuer fangen können; verwenden Sie Kerzenhalter aus feuerfestem Material.
  • Zünden Sie die Kerzen von oben nach unten an; in umgekehrter Reihenfolge löschen.
  • Wechseln Sie abgebrannte Kerzen frühzeitig aus.
  • Stellen Sie für den Fall eines Falles Löschmittel griffbereit. Es genügt auch ein Eimer Wasser.
  • Lassen Sie brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt; Eltern sollten auf ihre Kinder achten.
  • Bewahren Sie Streichhölzer und Feuerzeuge an einem vor Kinder sichernen Ort auf.
  • Nichts schöneres gibt es für Kinder als eine Kerze zu entzünden. Verwehren Sie dieses nicht, sondern leiten Sie Ihre Kinder fachgerecht beim Entzünden der Kerzen an.

 

Sollte trotz aller Sicherheitsvorkehrungen etwas passiert sein:

  • Rufen Sie sofort die Feuerwehr über den Notruf 112 an. Melden Sie, wo Sie das Feuer bemerkt haben, was brennt, ob es Verletzte gibt und geben Sie Ihren Namen an.
  • Schließen Sie alle Türen und Fenster, damit sich der Brand nicht so schnell ausbreiten kann.
  • Verlassen Sie umgehend den Gefahrenbereich.
  • Unternehmen Sie nur Löschversuche wenn diese ohne Risiko für Ihre Gesundheit möglich sind.
  • Warnen Sie die Nachbarn und fordern Sie diese auf, das Gebäude zu verlassen.
  • Wenn die Feuerwehr kommt, weisen Sie diese ein.


Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.

Ihre Feuerwehr Gernsbach