Neuste Einsätze

22.05.2018  um 14:36 Uhr  Tech.Rettung 1  Nr. 115: Türöffnung Kind in Fahrzeug eingeschlossen - vitale Bedrohung  mehr ...
20.05.2018  um 13:01 Uhr  Feuer 2  Nr. 114: Kaminbrand  mehr ...
18.05.2018  um 18:56 Uhr  ABC 1  Nr. 113: Ölspur  mehr ...
11.05.2018  um 12:07 Uhr  Tech.Hilfe 2  Nr. 112: Baum auf Fahrbahn  mehr ...

Notruf

Notruf: 112
Feuerwehr & Rettungsdienst

- Notfall-Fax: Download
- Nothilfe-SMS: Anleitung

Kita Obertsrot zu Besuch bei der Feuerwehr

In der letzten September Woche besuchte die Kita Obertsrot die Feuerwehr in Obertsrot. Bei leichtem Regenwetter aber warmen 22 Grad Aussentemperatur wurde begonnen spielerisch die zwei Feuerwehrfahrzeuge zu entdecken und kennenzulernen. Für Kinder in diesem alter ist alles interessant was leuchten kann, töne von sich gibt oder sich bewegt, so dass die Feuerwehr ein echter Erlebnissspielplatz für die kleinen Entdecker ist. Nach den Fahrzeugen übten die kleinen noch das herumspritzen mit den Strahlrohren was nunmehr, bei fast schon Sonnenschein, in einer kleinen Wasserschlacht endete. Zum Abschluss gab es für alle noch ein Eis bevor der Heimweg wieder angetreten wurde.

Kinderferienprogramm bei der Abteilung Obertsrot 2014

In der Vorletzten Ferienwoche war das Kinderferienprogramm der Stadt Gernsbach wieder zu Gast bei der Feuerwehr Abteilung Obertsrot. Mit der Grandiosen Anzahl von 35 Kindern, die das Event besuchten, hatte im Voraus niemand gerechnet. Umso Größer war die Freude dass der Nachmittag bei der Feuerwehr Abteilung Obertsrot so beliebt ist. Da das Wetter an diesem Tag auch noch mitspielte stand einem wunderschönen und für die zahlreich Erschienenen Kinder auch hoffentlich Interessanten Nachmittag nichts im Wege. Neben lustigen und mit viel Wasser verbundenen Spielen kam es aber auch auf viel Konzentration und Geschick im zu durchlaufenden Übungsparcour an. Nach erfolgreichem bestreiten des Parcours lernten die Kleinen noch die Grundtätigkeiten und die Ausrüstung der Feuerwehr kennen bevor sie zum Abschluss noch mit dem Feuerwehrauto fahren durften, was allen sichtlich am Meisten Freunde bereitete. Glücklich und begeistert von den vielen Eindrücken gingen am frühen Abend dann alle Kinder wieder nach Hause. Einen Dank geht an alle Helfer und Unterstützer die diesen Nachmittag ermöglicht haben.

Kath. Kindergarten Gernsbach zu Besuch bei der Feuerwehr

Die Vorschulkinder des katholischen Kindergarten St. Marien waren zu Besuch bei der Feuerwehr Gernsbach. Nach der Begrüßung im Feuerwehrhaus durch Kommandant Volker Steimer erklärten Peter Lukas und Ernst Singer den interessierten Kindern alles rund um das Thema Feuerwehr und wie man sich im Brandfall verhalte sollte. Auch ein Feuerwehrmann, ausgerüstet mit schwerem Atemschutz, konnte einmal ganz nah betrachtet und angefasst werden. Nach einer kleiner Stärkung durfte dann eines der Kinder selbst einen Notruf absetzen und die Alarmierung auf dem Funkmeldeempfänger auslösen. Dann wurden die Fahrzeuge und Gerätschaften der Feuerwehr ausgiebig erkundet, bevor es zum Schluss mit den großen Löschfahrzeugen wieder zurück in den Kindergarten ging.
Die Feuerwehr Abteilung Gernsbach bedankt sich bei den Vorschülern und den Begleitern für den kurzweiligen Vormittag.

Kindergarten Reichental zu Besuch bei der Feuerwehr

Ein fester Programmpunkt im Kindergartenjahr ist mittlerweile der Besuch bei der Feuerwehr, wie immer kurz vor den großen Ferien. Aus gegebenem Anlass waren dieses Jahr alle Kinder eingeladen, nicht nur die Vorschüler.

In den drei Stunden gab es viele Informationen rund um das Themen Feuer und Feuerwehr, eine Ausfahrt mit dem LF 8/6 durfte natürlich auch nicht fehlen. Es ging jedoch nicht nur ums zuhören und erklären, die Kinder dürften auch selbst die Übungs-Feuerlöscher füllen und zusammenbauen um anschließend ein „Feuer zu löschen“. Mit viel Spaß ging es darum die aufgestellten Büchsen abzuspritzen.

Vielen Dank an alle Kinder für den Besuch und den lustigen Vormittag im Feuerwehraus.

Jugendgruppe Gernsbach erreicht 4. Platz beim Orientierungslauf 2014 der Kreisjugendfeuerwehren

Am Samstag, den 28. Juni fand der alljährliche Orientierungslauf der Kreisjugendfeuerwehren des Landkreise statt.

Um 7:30 Uhr trafen sich die 4 Jugendliche und 2 Betreuer der Abteilung Gernsbach auf der Wache und starteten in das nicht weit entfernte Kuppenheim- Oberndorf, wo die dortige Jugendgruppe den Orientierungslauf ausrichteten und Organisierten.

Nach erfolgreicher Anreise an die Festhalle in Oberndorf, startete die Jugendgruppe Gernsbach den O’lauf, welcher aus mehreren Teilen bestand und uns mit einer guten Wegbeschreibung an Hand von Bildern, 10,4 Kilometer durch die Ortschaft und die angrenzenden Wälder führte. Auf dem Weg durch das Ort mussten die Jugendlichen Aufgaben und Fragen lösen, die ihr Allgemeinwissen, ihre Naturkenntnis und ihre Ortskunde unter Beweis stellten! An drei Stationen wurde auch das körperliche Geschick und Köpfchen sowie Schnelligkeit abverlangt.

Nach dem die Strecke und die Fragen hinter sich gelassen wurde, fieberten die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Gernsbach der Abteilung 1 schon bei der kleinen Stärkung auf die Siegerehrung hin. Bei der Siegerehrung schließlich, musste jedoch recht lange gewartet werden bis die Jugendgruppe Gernsbach Aufgerufen wurde. Einen Erfolgreichen und respektablen 4. Platz  erzielte die Gruppe und feierten im Anschluss noch ein wenig bei Speis und Trank im Rotenfelser Mc Donalds, bevor die Heimreise nach Gernsbach angetreten wurde.

Volksbank Baden-Baden Rastatt eG spendet 1.000 Euro an die Freiwillige Feuerwehr Gernsbach


Die Volksbank Baden-Baden Rastatt eG konnte aus den Gewinnsparmitteln des Gewinnsparvereins Südwest e.V. eine Spende in Höhe von 1.000 € an die Freiwillige Feuerwehr Gernsbach auszahlen. In einer Feierstunde am Mittwoch den 2. Mai 2014 nahm Kommandant Volker Steimer den symbolischen Betrag entgegen.

Die 1.000 € aus den Gewinnsparmitteln wurden für die Anschaffung eines Schulungs- und Einsatz Tablet / Toughpad verwendet. Der Filialleiter der Volksbank in Gernsbach Herr Marco Müller, konnte in den vergangenen Tagen das Toughpad an Kommandant Volker Steimer übergeben und sich von der Sinnigkeit dieser Anschaffung für die Feuerwehr Gernsbach überzeugen.

Das von der Fa. Panasonic stammende Toughpad Mod. FZ - A1 ist Spritzwasser- und Stoßgeschützt und für den „Rauen“ Einsatzdienst bei der Feuerwehr ausgelegt. Es verfügt über W-Lan (Wireless Lan), Wi-Fi (Wireless Communication), Bluetooth, HDMI Ausgang, eine Digitale Kamera usw. usw.

Weiterlesen...

Leistungsabzeichen 2014 in Baden-Baden Sandweier

Herzlichen Glückwunsch an die Gruppe der Abteilung Reichental unter Führung von Yvonne Wieland zum erreichten Leistungsabzeichen in Stufe Bronze.

Ebenfalls herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Teilnahme und noch mal ein großes Dankeschön für die Unterstützung an die Kameraden der Feuerwehr Gaggenau.

Feuerdrachen Staufenberg – Spielerisch für die Feuerwehr begeistern

Im Feuerwehrhaus Staufenberg werden eifrig die Pinsel geschwungen, denn die Feuerdrachen bereiten eine Aktion für das Kinderferienprogramm vor. Gestaltet wird eine kunterbunte Hauskulisse, mit dem Wasserschlauch muss später auf eine Öffnung am Dach gezielt werden. „Wir treffen uns alle zwei Wochen und derzeit sind sieben Kindern im Alter von sechs bis zehn Jahren dabei“, erklärt Elisabeth Günther. Zusammen mit Angela Doms und Marion Fischer kümmert sie sich um die Mädchen und Jungen der Kindergruppe.

Das Programm ist vielfältig, es gibt gemeinsame Ausflüge und Gruppenstunden zu Themen wie „Knoten lernen“ oder „Experimente mit Wasser“. „Natürlich erklären wir alles spielerisch. Aber zum Beispiel in erster Hilfe und dem richtigen Absetzen eines Notrufs kennen sich die Kinder schon gut aus“, sagt Elisabeth Günther. Mit zehn Jahren wechseln die Feuerdrachen zur Jugendfeuerwehr, dass es eine Gruppe für jüngere Kinder gibt ist keine Selbstverständlichkeit und ein Pilotprojekt innerhalb der Feuerwehr Gernsbach.

Bisher sind alle begeistert: „Es ist toll, bei den Großen auf dem Feuerwehrauto mitzufahren“, sagt ein Mädchen, denn die Kinder werden durch Paten bei ihrer „Ausbildung“ unterstützt. Die Älteren übernehmen Verantwortung, die Teamfähigkeit wird gestärt und der Nachwuchs stärkt die Zukunftsfähigkeit der Feuerwehr.  „Ohne Teamarbeit geht es ja sowieso nicht bei der Feuerwehr“, verdeutlicht Elisabeth Günther und zeigt den Wimpel der Gruppe. Ein kleiner Drache ist darauf zu erkennen, eben ein echter Feuerdrache.

 

Info: Die Gruppe freut sich über weitere Kinder ab sechs Jahren aus Staufenberg. Informationen gibt es bei Angela Doms und im Internet unter: www.ff-gersbach.de, Abteilung Staufenberg

BGV spendet 10.000 Euro an die Freiwillige Feuerwehr Gernsbach


Die Versicherungsgruppe BGV/Badische Versicherungen haben im Rahmen der aktiven Schadensverhütung 10.000 Euro an die Freiwillige Feuerwehr Gernsbach gespendet. In einer Feierstunde am Mittwoch den 4 Juni 2014 nahm Bürgermeister Dieter Knittel den symbolischen Scheck entgegen. 


„Immer wieder stehen die Feuerwehrmänner- und Frauen, die für die Sicherheit der Stadt und der Bürger im Einsatz sind, vor neuen Herausforderungen. Natürlich wollen wir ihnen da die beste Ausrüstung mit an die Hand geben“, sagte Bürgermeister Dieter Knittel. „Es ist uns ein großes Anliegen, mit diesem Zuschuss die Beschaffung der neuen Technik zu unterstützen“, so Edgar Bohn, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des BGV. Durch ein Schreiben von Kommandant Volker Steimer aus dem Jahr 2007, war es zu dieser Spende gekommen. Kommandant Volker Steimer erklärte, dass die 10.000 € dafür genutzt wurden um zwei große und leistungsstarke Schmutzwasserpumpen und einen Schmutz- Schlammsaugers inkl. umfangreichen Zubehörs zu beschaffen. Kommandant Steimer erklärte mit Herrn Hebeisen von der Fa. Spechtenhauser die Funktionsweise der Pumpen und des Saugers. Die beschafften Gerätschaften sind von der Fa. Spechtenhauser und es handelt sich dabei um die Modelle Hochwasser Schmutzpumpe Chiemsee „A“ und den Schlammsauger Aquatix. Die beiden Hochwasser Schmutzpumpen können bis zu einer Korngröße von 80mm (Durchmesser) Partikel und Gegenstände fördern. Kieselsteine, Geröll oder gröberer Schmutz, werden hier problemlos aufgenommen und nach draußen befördert. Auch langfaserige Gegenstände oder folienartige, schwebende, schwimmende Gegenstände sind für diese Pumpen auf Grund ihres patentierten Laufrades kein Problem mehr. Eine Verstopfung ist hier nahezu ausgeschlossen. Mit einer Fördermenge von ca. 2.300Liter/min. ist so das Wasser schnell abgepumpt und der Schaden minimiert. Der Schlammsauger kommt bei vollgelaufenen Kellerräumen, Tiefgaragen oder Wohnungen zum Einsatz, wo die Pumpe nicht eingesetzt werden kann. Dieser Schlammsauger kann bis zu einer Korngröße von 50mm (Durchmesser) ebenfalls Schlamm, Sand, Kieselsteine oder gröberen Schmutz problemlos absaugen und nach draußen befördern. Auch das aufnehmen von Wasser nach Rohrbrüchen oder Löschwasser ist hier kein Problem und trägt zur Schadensminimierung bei. Diese Gerätschaften stehen allen Abteilungen der Feuerwehr Gernsbach zur Verfügung und werden bei Bedarf und Anforderung durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Gernsbach Abteilung Gernsbach an die jeweilige Einsatzstelle gebracht und dort in Betrieb genommen.

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...

  1. Jahreshauptversammlung der Gesamtwehr 2014
  2. Abt Staufenberg: Artur Ganther zum neuen Abteilungskommandanten ernannt
  3. Abt Staufenberg: Abteilungskommandant Uwe Schmeiser verabschiedet
  4. Jugendgruppe Staufenberg: Bericht zum traditionellen Maultaschenessen 2014
  5. Fotoshooting 2014 der Jugendgruppe Gernsbach
  6. 14 Feuerwehrkameraden erfolgreich am Lehrgang Truppmann Teil 1 teilgenommen
  7. Abt Gernsbach: Abteilungsversammlung 2014
  8. Abt Reichental: Grundschüler zu Besuch bei der Feuerwehr in Reichental
  9. Abt Staufenberg: Gründung der Kindergruppe „Die Feuerdrachen“
  10. Abt Staufenberg: Martinsfeuer - neugegründeten Kindergruppe "Die Feuerdrachen" nimmt teil
  11. Abt Staufenberg: 4. Klasse der Grundschule zu Gast bei der Feuerwehr
  12. ELW1 in Dienst gestellt
  13. Ihre Feuerwehr Gernsbach informiert: Fragen und Antworten zur Rauchwarnmelderpflicht
  14. Grundschule Hilpertsau / Obertsrot und die Kita Hilpertsau zu Besuch bei der Abteilung Obertsrot
  15. Abt Reichental: Die Vorschüler des Kindergartens Reichental zu Besuch bei der Feuerwehr
  16. Türöffnungs Seminar am 27.04.2013 bei der Feuerwehr Gernsbach
  17. Brandversuche im Tunnel Gernsbach
  18. Jahreshauptversammlung der Gesamtwehr 2013
  19. Abt Gernsbach: Abteilungsversammlung 2013
  20. Abt Staufenberg: Verabschiedung von Kassenverwalter Heinz Staub
  21. Abt Staufenberg: Verabschiedung zweier verdienter Mitglieder des Abteilungsausschusses
  22. Wenn das mal kein Glück bringt...
  23. Truppführer Lehrgang 2012 in Gernsbach
  24. SWR Landesschau Beitrag "Markentreue um jeden Preis?"
  25. Abt Gernsbach: Rückblick Dance Night + Tag der offenen Tür 2012
  26. Jubiläumsfest der Feuerwehr Reichental
  27. Party im Florianskeller beim 37. Gernsbacher Altstadtfest
  28. Jahreshauptübung 2012 der Jugendfeuerwehren Gernsbach
  29. Kinderferienprogramm bei der Abteilung Obertsrot
  30. Wandertag der Jugendfeuerwehr Gernsbach
  31. Vorschüler des Kindergartens Reichental zu Besuch bei der Feuerwehr
  32. Abt Reichental: TLF 8/18 belegt ersten Platz beim Haubertreffen in Langenbrand
  33. Jugendfeuerwehr beim Human Table Soccer in Sinzheim
  34. Aktionstag der Jugendgruppe Reichental
  35. Grundseminar Patientengerechte Unfallrettung PKW in Gernsbach
  36. Gemeinsame Alarmübung von DRK Bereitschaft, HvO Gruppe und Feuerwehr in Reichental
  37. Waldbrandübung der Gesamtwehr in Reichental
  38. 1. Feuerwehr-Vollmondparty in Reichental
  39. Abt Gernsbach: Ausflug nach Berlin
  40. Abt Obertsrot: Brandschutzerziehung
  41. JF Gernsbach Abt Obertsrot bei der Walputz Aktion der Stadt Gernsbach
  42. JF Gernsbach Abt Obertsrot beim Orientierungslauf in Muggensturm
  43. Abt Staufenberg: Lehrerinnen und Erzieherinnen zu Gast bei der Feuerwehr
  44. JF Gernsbach Abt Kernstadt beim Orientierungslauf in Muggensturm
  45. Jahreshauptversammlung der Gesamtwehr 2012
  46. Abteilungsversammlung Gernsbach 2012
  47. Abteilungsversammlung in Reichental 2012
  48. Skiausflug ins Montafon
  49. Brandschutzinformation für die dritte und vierte Klasse der Grundschule Reichental
  50. Übung: Eisrettung
  51. Neue Drehleiter DLA (K) 23-12 in Dienst gestellt

Hast Du Lust...?
...in Not geratenen Menschen und Tieren zu helfen?
...mit modernster Technik zu arbeiten?
...Dich ehrenamtlich zu engagieren?

Dann schreib uns eine E-Mail an This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Wir melden uns umgehend bei Dir.

Rettungsgasse rettet Leben

Folgt uns auf...

Facebook
Twitter